Skip to main content

Hantelbank für Profis

Diese Hantelbänke eignen sich für Profis & Fortgeschrittene

Wer im Kraftsport bereits weit fortgeschritten ist, weiß, dass jedes Detail einer Hantelbank wichtig sein kann, um den Trainingserfolg weiter zu steigern. Dazu zählen nicht nur offensichtliche Dinge, wie die Maße der Auflage oder die Belastungsgrenze, sondern auch die Beschaffenheit des Polsters, dessen Durchmesser und im Näheren die Hantelablage. Eine Hantelbank für Profis ist hier die richtige Lösung.

Hantelbank für Profis

Damit Du auch weiterhin mit hohen Gewichten trainieren kannst und im Bankdrücken vorankommst, muss die Hantelbank nicht einfach nur aus sehr hochwertigen Materialien bestehen. Eine Hantelbank für Profis muss exakt zum Trainierenden passen. Damit Du ein solches Modell findest, stellen wir Dir nachfolgend 3 Hantelbänke vor, auf die selbst ausgewiesene Profis bedingungslos vertrauen. Wir hoffen, Dir damit bei Deiner Entscheidung zu helfen.

ATX Bulls Bench für Fortgeschrittene & Profis

ATX steht für Athletic Training Xtreme. Das Unternehmen steht für Markenqualität Made in Germany. Wer höchste Ansprüche an Funktionalität, sowie Haltbarkeit legt, sollte sich mit dieser Marke beschäftigen. Die Kombi Hantelbank ATX Bulls Bench ist für den dauerhaften Einsatz in Fitness-Studios und Vereinen geeignet. Sie wird mit Hilfe modernster Technologien gefertigt. Es kommen präzise Laserstrahlschneider und spezielle Schweißroboter zum Einsatz. Damit wird eine äußerst robuste Hantelbank aus dickwandigen Profistahlrohren gefertigt. Die Bank ist nach EN 20957 sicherheitszertifiziert und hat eine offizielle Studio-Zulassung. Um die Haltbarkeit weiter zu erhöhen, wird die Bank pulverbeschichtet.

Diese massive Hantelbank für Profis wiegt stolze 60 kg. Da die maximale Belastung bei 600 kg liegt, wird sich kein Kraftsportler sorgen machen müssen, mit der Zeit an die Belastungsgrenze zu stoßen. Des Weiteren lässt sich die Bulls Bench sehr vielfältig einstellen. Die Sitzfläche kannst Du 4-fach verstellen, die Rückenlehne, neben der Flachstellung, gar 12-fach.

Insgesamt ist diese Hantelbank 125 cm lang. Die Liegefläche befindet sich in der Ausgangssituation 45 cm über dem Boden, womit auch große Athleten beim Bankdrücken keine Probleme mit den Beinen haben werden. Die Breite der Liegefläche variiert zwischen 26 und 37 cm. Auch Athleten mit einem breiten Latissimus können stabil liegen.

Die Bank lässt sich sehr einfach mit einem Bolzen verstellen. Alle Einstellungen sind mit Winkelangaben beschriftet. Es ergeben sich u.a. folgende Trainingsmöglichkeiten: Flachbankdrücken, Schrägbankdrücken, Schulterdrücken und KH-Rudern. Eine negative Verstellmöglichkeit gibt es nicht. Das braucht man in der Regel auch nicht, um voranzukommen. Der größte Winkel beläuft sich auf 82,5°. Vollkommen senkrecht lässt sich die Rückenlehne also nicht aufstellen.

Des Weiteren sind die Füße der Bank mit dicken Gumminoppen überzogen, um einen rutschfesten Stand zu gewährleisten und den Boden nicht zu beschädigen. Bereits der massive und schwere Stahlrahmen macht die Bank absolut kippsicher. Damit Du die Hantelbank trotzdem leicht und einfach umstellen kannst, werden zwei Transportrollen verbaut.

Die ATX Bulls Bench ist wahrlich eine Hantelbank für Profis. Hier ist nur eine Anschaffung nötig, um über Jahrzehnte unter höchsten Belastungen beim Bankdrücken zu trainieren. Mit einem Gewicht von 60 kg steht die Bank sehr stabil. Sie ist studiozertifiziert, kostet mit unter 1000 € jedoch weniger, als andere Bänke, welche dennoch nicht mehr zu bieten haben.

MegaTec Drückerbank für Fortgeschrittene & Profis

Hantelbank für Fortgeschrittene

Auch die MegaTec Drückerbank  ist eine Hantelbank für Profis und Fortgeschrittene. Sie verfügt bereits über eine Hantelablage, die sich in einer Höhe zwischen 109 und 174 cm verstellen lässt. Die Sitzfläche lässt sich 3-fach, die Rückenlehne 14-fach verstellen. Hierbei ist auch ein negativer Winkel, von bis zu -10º, möglich. Somit sind alle Arten des Bankdrückens möglich: Flachbankdrücken, Schrägbankdrücken und Negativ-Bankdrücken.

Die Hantelbank wird aus massiven Profi-Stahlrohren hergestellt und kann problemlos mit bis zu 400 kg belastet werden. In die Ablage kann eine Langhantel mit bis zu 300 kg Gewicht gelegt werden. Weiterhin wiegt die Bank 76 kg und ist sehr robust. Die Füße sind gummiert, um den Stand zu fixieren. Wenn Du diese Hantelbank nutzen möchtest, solltest Du darauf achten, ob Du genug Platz hast. Ihre Länge beläuft sich auf 164 cm (Polsterfläche 121 cm) und ihre Breite auf 121 cm (Polsterfläche 31 cm). Weil die Bank so breit ist, steht sie besonders stabil und wackelt auch bei höchsten Hantelgewichten nicht.

Insgesamt wartet diese Hantelbank für Profis mit einer guten Handhabung und viel Sicherheit auf. So sorgt das Roller-Adjustment-System beispielsweise dafür, dass alle Postionen immer einen perfekten Abstand zur Hantel haben, wenn der Neigungswinkel verstellt wird. Aus diesem Grund kann die Hantel immer sicher aus der Ablage gehoben und wieder abgelegt werden. Zudem verringert sich die Sitzhöhe beim verstellen des Neigungswinkels, was insbesondere beim Schrägbankdrücken und bei Kurzhantel-Übungen von Vorteil ist.

Alles in allem liefert Mega Tec hier eine tolle Hantelbank für Profis ab. Sie kann sowohl flach, schräg, als auch negativ verstellt werden. Damit sind alle Übungen auf einer Hantelbank möglich, die es im freien Hanteltraining gibt. Die Ablage ermöglicht es, ohne weiteres Zubehör, gleich loszulegen. MegaTec bietet allerdings noch zahlreiche Anbauteile an, mit welchen der Trainingsumfang nach eigenem Belieben erweitert werden kann.

Barbarian-Line Flachbank für Profis & Fortgeschrittene

Welche Hantelbank für Fortgeschrittene

Die Barbarian-Line Flachbank  ist eine Hantelbank für Profis, die sich auf das Wesentliche fokussieren wollen. Die Bank kostet nur knapp über 200 €, bietet aber dennoch Qualität für ein sehr ambitioniertes Training. Weil sich beide Seiten jeweils in der Neigung 5-fach, sowie in der Höhe 5-fach verstellen lassen, weicht die Haptik der Bank etwas von anderen ab. Obwohl die Bank sehr kompakt aussieht, wiegt sie 26,5 kg. Sie kann mit Gewichten bis 300 kg belastet werden. Ihre Länge beläuft sich auf 120 cm und ihre Breite auf 55 cm.

Auf die Rückenlehne entfällt eine Länge von 110 cm und eine Breite von 28 cm. In der Ausgangsposition ist die Bank lediglich 32 cm hoch, womit sie dann für Kurzhantel-Übungen, wie das KH-Rudern, in Frage kommt. Möchtest Du Schräg- oder Flachbankdrücken mit dieser Hantelbank ausführen, solltest Du die Maixmalhöhe von 42 cm einstellen. Mit dieser Höhe werden Sportler mit einer Körpergröße von bis zu 1,90 m keine Probleme haben und eineingeschränkt trainieren können. Da die Bank jedoch auch sehr niedrig sein kann, ist sie besonders für Profis geeignet, die unter 1,80 m groß sind.

Die Marke Barbarin Line stammt von „The iron Sports Company“, welche die Produkte in Deutschland designt und konstruiert. ATX gehört übrigens ebenfalls zu diesem Unternehmen. Die Barbarin-Line-Geräte überzeugen besonders auf Grund ihres Preis-/Leistungsverhältnisses. Da fast alle Geräte nach DIN EN 957-S zertifiziert (diese Bank ist es) sind, eignen sich sie auch für den gewerblichen Gebrauch.

Um die Füße sowohl rutschsicher, als auch bodenschonend zu gestalten, werden großzügig Gumminoppen verbaut. Ein besondere Eigenschaft ist der Anbau von Rollen an der einen Seite und einem Griff an der anderen Seite der Bank. Somit kann sie äußerst schnell und flexibel bewegt und ausgerichtet werden.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass diese Hantelbank für Profis und Fortgeschrittene sehr gut geeignet ist. Sie ist preiswert, aber dennoch sehr robust und flexibel verstellbar. Außerdem kann sie, dank der Rollen und des Tragegriffs, sehr leicht bewegt und ausgerichtet werden. Für eine hohe Standfestigkeit sorgen 4 dicke Gummiüberzüge an den Füßen. Wer allerdings über 1,90 m groß ist, sollte zum Bankdrücken eher auf eine der erstgenannten Hantelbänke zurückgreifen. Die Höhe beschränkt sich nämlich auf maximal 42 cm. Die Maße machen diese Hantelbank besonders für Personen interessant, die 1,75 m und kleiner sind.

Das macht eine gute Hantelbank für Profis und Fortgeschrittene aus

Stabiler Stand: Eine Hantelbank für Profis und Fortgeschrittene muss absolut stabil und rutschfest stehen. Wer mit mehr als 120 kg auf der Langhantel trainiert, weiß, dass bereits das leichte Gefühl, sich nicht vollkommen auf die Bank verlassen zu können, die Leistung einschränken kann. Immerhin bewegst Du Gewichte, welche dem Brustbein, den Rippen und dem Herzen ernsthafte Verletzungen zuführen können. Ein Indikator für einen guten Stand sind breite, gummierte Füße und ein hohes Eigengewicht der Hantelbank. Eine solche Bank kippt auch unter plötzlich auftretenden Kräften nicht um und wackelt nicht während des Trainings.

Hohe Belastungsgrenze:

Eine Hantelbank für Fortgeschrittene muss mit sehr hohen Gewichten klarkommen. Die Belastungsgrenze sollte bei mindestens 400 kg liegen. So kann ein 120 kg Athlet z.B. die 180 kg drücken und sich mit dem 100 kg-Puffer zu 100 % darauf verlassen, dass die Bank beim Trainingserfolg mithilft. Über das maximale Gewicht entscheiden vor allem der Stahlrahmen und die Verarbeitung der Verbindungen. Ein dicker Rahmen aus Qualitätsstahl schafft es, deutlich über eine Tonne zu tragen. Die Verbindungen tendenziell teils weniger.

Breite & lange Flächen:

Als Fortgeschrittener hast Du sicherlich bereits einen breiten Rücken. Damit Du nicht durch eine zu schmale Rückenlehne ausgebremst wirst, muss eine Hantelbank für Profis mindestens 25 cm, besser 30 cm an der Rückenlehne dick sein. Besonders an der Stelle des oberen Rückens sollte sie dick genug sein. Wenn nämlich die Schultern und der Rücken zu weit über die Seiten herausragen, lässt die Kraft nach und ein ungünstiger Hebel entsteht. Zudem sollte eine Hantelbank für Fortgeschittene nicht nur breit, sondern auch lang sein. Bodybuilder, die über 1,90 m groß sind, wollen schließlich auch eine stabile Position der Beine einnehmen.

Vielfältig Verstellbar: Eine Hantelbank für Profis muss sich flexibel verstellen lassen, um vielfältige Trainingsmöglichkeiten zu bieten. Jeder erfahrene Athlet weiß, dass es gut ist, nach einer gewissen Zeit neue Reize zu setzen. Wer immer nur die gleichen Übungen, mit dem gleichen Gewicht, trainiert, erzielt schließlich keine Fortschritte. Deshalb sollte sich die Hantelbank schräg und flach einstellen lassen. Damit wird gewährleistet, dass Du sowohl, Schrägankdrücken, als auch Flachbankdrücken machen kannst. Somit stehen den bestmöglichen Resultaten im Bereich Brustmuskeln, Trizeps und vordere Schultern keine Hemmnisse im Weg.

Maximaler Komfort: Das Training soll sich nur ums Training drehen. Um den Fokus und die Leistung zu maximieren, darf der Umgang mit der Hantelbank nicht negativ ablenken. Das bedeutet z.B., dass die Bank flexibel und verständlich auf Deine individuellen Ansprüche einstellbar sein muss. Gleiches gilt für die Hantelablage. Hier sollte keine (mentale) Kraft verschwendet werden. Auch die Polsterung gehört zum Komfort. Diese muss weich sein, damit der Rücken nicht zu spüren ist. Sie darf allerdings auch nicht derart weich sein, sodass der Rumpf keine große Spannung mehr aufbauen kann.

Proteinpulver Test Kraftstationen TestHantelbank Test


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.