Skip to main content

KHW Schlitten

Bob & Rodel Empfehlungen der Marke KHW

Die KHW Kunststoff- und Holzverarbeitungswerk GmbH ist weltweiter Marktführer im Bereich der Kunststoffschlitten. Ein KHW Schlitten wird in Deutschland hergestellt. Im Thüringischen Geschwenda erfolgt die Fertigung von rund 40 Modellen nach höchstem Anspruch. Welche Rodel und Bobs sich im besonderen Maße bewähren, stellen wir Dir nachfolgend vor. Du erfährst außerdem, was man bei der Auswahl beachten sollte.

KHW Schlitten

Schlitten von KHW – Eine Auswahl beliebter Modelle

KHW Schlitten kaufen – Darauf solltest Du achten

Bauform

Die Marke KHW bietet viele Schlitten & Rodel aus Kunststoff an. Um Übersichtlichkeit herzustellen, gliedert der Hersteller das eigene Angebot in 3 Kategorien:

  • Junior-Serie (Für Kinder von 1 bis 5 Jahren)
  • Classics-Serie (Ab 5 Jahre)
  • Adventure-Serie (Ab 6 Jahre)

In der Junior-Serie finden sich nur kompakte Rodel für Kleinkinder. Jene sind oft besonders preiswert. Neben diversen Po-Rutschern, gibt es in dieser Reihe auch Schlitten mit Rückenlehne (Snow Tiger Comfort) und zusätzlicher Schubstange (Snow Baby Fun). Hinzu kommt ein Rodel, der wie ein Quad geartet ist (Snow Quad).

Die Rodel der Classics-Serie bieten sich für Kinder ab 5 Jahren an, welche rasante Abfahrten erleben möchten. Es gibt hier sowohl Bob- als auch Schlitten-Konstruktionen.

Für gehobene Ansprüche steht die Adventure-Serie parat. Schlitten dieser Machart können auch von Erwachsenen genutzt werden. Sie zeichnen sich durch eine hohe Stabilität, Lenkräder und Bremsen aus.

Belastbarkeit

Ein KHW Schlitten besteht weitgehend aus Kunststoff. Darüber hinaus kommen teils noch einige Metall-Komponenten an Kufe, Dämpfer und Bremse hinzu. Das Grundgerüst besteht aus HDPE. Auch wenn jenes beständig gegenüber Kälte und Licht ist, solltest Du Dich im Einzelnen stets über die mögliche Belastbarkeit des Schlittens informieren.

Üblicherweise können die Po-Rutscher von jeder Gewichtsklasse genutzt werden. Eine gedrungene Schalen-Konstruktion wird auch nicht von einem Benutzergewicht von 100 kg und darüber hinaus in Mitleidenschaft gezogen.

Anders sieht es bei Lenkschlitten aus. Diverse Modelle von KHW sind hier mit einer Gewichtsangabe von maximal 75 kg versehen. Einige Ausführungen sind hingegen für „Erwachsene allen Alters und aller Größen“ geeignet – z.B. der SNOW SHUTTLE DE LUXE.

Ein Holzschlitten mit Lehne kann als Alternative 180 kg und mehr tragen. In diesem Zusammenhang ist Plastik nicht konkurrenzfähig.

Neben der Gewichtsangabe, bietet die Angabe eines Maximalalters ebenfalls Aufschluss über das passende Benutzergewicht.

Maße

Sollen mehrere Personen mitfahren, ist ein KHW Schlitten wahrscheinlich nicht die richtige Wahl für Dich. Wie bereits erwähnt, liegt die Belastbarkeit deutlich unter dem Gewicht von 2 Erwachsenen.

Anders sieht es bei einem Erwachsenen und einem Kleinkind aus. Möchte Mutter mit Kind fahren, kommt beispielsweise das Snow Shuttle in Frage. Der Rodel ist 109 cm lang und bietet damit ausreichend Platz für 2 Personen.

Kunststoffschlitten für Erwachsene

Generell sollte ein Schlitten für 2 Erwachsene mindestens 120 cm lang sein und mehr als 150 kg tragen können. KHW ist in diesem Segment mit keiner Lösung vertreten.

Lenken & Bremsen

Einzigartig wird ein KHW Schlitten durch Lenkung, Federung und Metall-Bremsen. Dadurch kann man den Rodel tatsächlich als kleines Fahrzeug verstehen, welches aktiv gelenkt und gebremst werden kann.

Die Lenkung sollte möglichst wenig Spiel haben, damit man präzise manövrieren kann. Ein stabiler Lenker trägt außerdem dazu bei, dass im Falle einer Kollision ein gewisser Puffer zwischen Fahrer und dem Hindernis besteht.

Besonders schnell wirst Du, wenn Metallkufen vorhanden sind. Die Gleiteigenschaften verbessern sich insbesondere dann, wenn jene schmal ausfallen.

Ein KHW Schlitten kann des Weiteren über eine oder zwei Bremsen verfügen. Zum Bremsen dient eine Stahlkralle, die gen Boden ausfährt. Das Aktivieren gelingt intuitiv über einen Hebel.

Komfort & Sicherheit

Die Schlitten von KHW können mit weiteren Komfort-Funktionen ausgestattet sein. Dazu zählt beispielsweise eine Schubstange, um Kleinkinder schieben zu können (Kinderwagen-Prinzip). Zum Ziehen gehört das passende Zugseil nicht selten direkt zum Lieferumfang.

Überaus lobenswert ist die Tatsache, dass KHW auch für körperlich eingeschränkte Personen Lösungen konzipiert. So besitzt der Snow Comfort z.B. eine Kopfstütze, Anschnallgurte, einen Seitenschutz und eine hintere Plattform. Auf letzterer kann eine Begleitperson stehen und das Manövrieren übernehmen.

Lenkschlitten Lenkbob

Die hintere Plattform kann wahlweise auch nach oben geklappt werden, wenn sie ungenutzt bleibt.

Für mehr Komfort sorgt darüber hinaus eine Federung. Sie dämpft Vibrationen und Stöße während der Fahrt ab.

Dass man einen KHW Schlitten als sicher einstufen kann, zeigen darüber hinaus das TÜV-Label „Geprüfte Sicherheit“ und das europäische CE-Zeichen auf.

Preis

Dank des umfassenden Sortiments, gibt es von KHW Schlitten für jedes Budget. Am günstigsten sind die „Po-Rutscher“ (Glider & Spider). Die Kosten können hier unter 5 Euro betragen. Auch die Ufo-Schlitten liegen – mit unter 20 Euro – noch in einem sehr günstigen Bereich.

Je mehr Ansprüche hinsichtlich aktive Lenkung und kontrolliertes Bremsen bestehen, desto mehr muss investiert werden. Die Spitzenmodelle der Adventure-Serie bieten Lenkrad, Metallbremse(n) und Stoßdämpfer. In diesem Zusammenhang ist mit einer Investition zwischen 100 und 200 Euro zu rechnen.

Wo kaufen

Aufgrund ihrer Beliebtheit, werden KHW Schlitten auch von Händlern angeboten, welche auf den ersten Blick nicht viel mit Wintersport am Hut haben. Ein prominentes Beispiel ist der Baumarkt Obi. Hier finden sich recht viele Modelle im Online-Shop. Gleiches gilt für den Online-Auftritt von Kaufland.

Am größten ist die Auswahl aber bei Amazon. Dort konkurrieren teils mehr als 15 verschiedene KHW-Händler pro Produktdetailseite um die beste Sichtbarkeit. Interessante Angebote und Aktionen sowie stabile Preise sind die Folge.

KHW Rodel & Schlitten – Das sagen die Stiftung Warentest und Co.

Renommierte Test-Magazine nehmen sich dem Thema Schlitten nicht so oft an. Daher wurden bisher nur eine Handvoll KHW Schlitten von Expertenseite her getestet. Die Ausnahme stellt der TÜV Thüringen e.V. dar, welcher jedes neue Modell von KHW zunächst unter die Lupe nimmt.

KHW Snow Future

  • Getestet von: Stiftung Warentest
  • Note: 2,0 (Gut) in der Ausgabe 12/2013
  • Urteil: Mit dem schweren, aber sicheren Einsitzer von KHW ist jeder gut beraten, der gerne auf schneeigen Pisten unterwegs ist. Für die glatte und harte Rodelbahn ist das Gerät aber nichts. Gelenkt wird mittels eines Kunststoffskis zwischen den beiden Kufen.

KHW Big Glider

  • Getestet von: Fit for Fun
  • Note: Keine Endnote in der Ausgabe 3/2014
  • Urteil: „Einfach den Teller unter den Hosenboden – und ab geht die Fahrt! Kein anderer Rodel ist so simpel wie der Big Glider … und nur wenige sind so schnell.“

KHW Mountain Racer

  • Getestet von: ETM Testmagazin
  • Note: Gut (81,5%) in der Ausgabe 1/2008
  • Urteil: „Pro: Schnell. Contra: Niedrige Qualität.“

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.