Skip to main content

Plastik Schlitten

Plastikschlitten sind zurecht im Trend

Rodeln ist für jung und alt ein Spaß. Zunehmend beliebter werden hierbei Plastik Schlitten. Ein Rodel aus Kunststoff bietet Dir diverse Vorzüge. Er ist leichtgewichtig und oft preiswert. Dennoch ist robustes HDPE dazu geeignet, auch Erwachsene zu tragen. Oft haben Kunststoffschlitten einen niedrigen Schwerpunkt und erreichen deshalb hohe Geschwindigkeiten. Kontrolliert gelingt das Fahren mit einem Lenkschlitten, der über Lenkrad und Bremse verfügt.

Plastik Schlitten

Welche Plastik Schlitten sich im besonderen Maße bewähren, erfährst Du nachfolgend. Außerdem stellen wir Dir vor, worauf man beim Kauf eines Schlittens aus Kunststoff achten sollte. Wir hoffen, Dir mit diesem Ratgeber weiterhelfen zu können.

Plastik Schlitten kaufen – Diese Modelle sind beliebt

Plastik Schlitten kaufen – Worauf man achten sollte

Bauform

Kunststoff-Schlitten gibt es in den verschiedensten Varianten. Gängig sind vor allem 3 Bauformen:

  • Po- und Teller-Rutscher
  • Flache Bobs
  • Lenkschlitten

Po- und Teller-Rutscher können von jung und alt genutzt werden. Sie sind günstig und lassen sich einfach transportieren. Während kompakte Po-Rutscher nur über einen Griff verfügen, hat ein etwas größerer Teller-Rutscher zumeist zwei an den Rändern. Auf die Richtung und die Geschwindigkeit kann bei einem Po-Rutscher über die Beine (Bremsen) Einfluss genommen werden. Teller-Rutscher lassen sich in dieser Hinsicht kaum kontrollieren.

Plastikschlitten kaufen

Komfortabel zu tragen und nahezu überall einsetzbar – ein Po-Rutscher.

Flache Bobs besitzen in der Regel eine Bremse. Durch den niedrigen Schwerpunkt lassen sich hohe Spitzengeschwindigkeiten erreichen. Je nach Hersteller und Produkt, kann die Belastbarkeit auch für Erwachsene genügen. Kleinkinder fahren sicher, wenn ein Gurt und eine Rückenlehne vorhanden sind. Für ältere Kinder kann ein Lenkrad gelegen kommen.

Rodelschlitten Kinder

Das Premium-Produkt unter den Plastikschlitten stellen wohl Lenkschlitten dar. Sie besitzen ein Lenkrad und können als flacher Bob geartet sein oder alternativ eine hohe Sitzposition zur Verfügung stellen. Neben Kunststoff, kommt zum Teil auch Stahl zum Einsatz. Letzterer kann für eine robuste Rahmen-Konstruktion genutzt werden, ist aber auf jeden Fall zum Bremsen verbaut (Kralle).

Kunststoff Schlitten Erwachsene

Maße

Die Länge der Sitzfläche entscheidet darüber, wie viele Personen welcher Größe auf ihr komfortabel Platz nehmen können. Es gibt Plastik Schlitten für 2 Erwachsene. Diese sollten dann um die 120 cm lang sein, damit ausgewachsene Personen auch genügend Platz haben.

Ein Erwachsener und ein Kind können auf dem Schlitten Platz nehmen, wenn er um die 100 cm lang ist. Oft ist die Angabe des maximalen Benutzergewichts eher der begrenzende Faktor.

Belastbarkeit

Ein Rodel aus Plastik kann überaus stabil sein. Modelle für Erwachsene sind teils bis 90 oder 100 kg ausgelegt. Hälst Du Dich nicht an die Angaben des Herstellers, stellt dies ein übermäßiges Sicherheitsrisiko dar. Mensch und Schlitten könnten in der Folge zu Schaden kommen.

Gewicht

Kunststoff-Schlitten sind mitunter deutlich leichter als der Klassiker aus Holz. Dadurch können jene auch von Kindern mühelos getragen werden. Beispiele par excellence sind Po- und Teller-Rutscher. Aber auch höher aufgebaute Plastik Schlitten bringen selten mehr als 2-3 kg auf die Waage.

Manövrierfähigkeit

Plastik Schlitten können mit einem Lenkrad und einer Bremse ausgestattet sein. Manche sehen das als größten Vorteil im Vergleich zum Holzmodell. Über das Lenkrad ist es am genausten möglich, Einfluss auf die Fahrtrichtung zu nehmen.

Ein gutes Lenkrad sollte wenig Spiel haben. Zudem sollte es sich sicher greifen lassen. Große Lenkräder stellen sekundär einen gewissen Puffer-Schutz dar, wenn es zum Unfall (Einschlag) kommen sollte.

Das Brems-System wird über das Ziehen eines Hebels aktiviert (ähnelt Prinzip der Handbremse im Auto). Im Folgenden fahren ein oder zwei Stahlkrallen aus, welche die Fahrt verlangsamen.

Lenkrad und Bremse sind nichts für Kleinkinder, weil jene mit dem korrekten Umgang noch nicht klarkommen. Zumeist wird ein Lenkschlitten daher mit einer Altersangabe ab 6 Jahren versehen.

Weitere Komfort-Merkmale

Plastikschlitten können über alle am Markt bekannten Komfort-Merkmale verfügen. Den Anstieg am Berg erleichtert beispielsweise ein Zugseil. Manche Modelle besitzen auch hinten eine Schubstange, welche dazu dient, den Nachwuchs zu schieben.

Griffe für die Hände fördern die Sicherheit während der Abfahrt. Außerdem kann man den Schlitten an jenen gut packen und transportieren.

Für Kleinkinder stellen eine Rückenlehne und ein Anschnall-Gurt eine tolle Möglichkeit dar, die Piste sorgsam kennenzulernen.

Plastik Rodel Kinder

Generell darf eine adäquate Sicherheit erwartet werden, wenn der Schlitten die CE-Kennzeichnung und das GS-Siegel des TÜV trägt.

Preis

Schlitten aus Kunststoff decken das gesamte Preis-Spektrum ab. Während Po-Rutscher Made in Germany unter 10 Euro kosten, erfordert ein hochwertiger Lenkschlitten ein Budget zwischen 100 und 200 Euro. Sofern Du nach einem deutschen Markenprodukt suchst, wirst Du eventuell bei einem KHW Schlitten fündig.

Gemeinhin sollte sich das Investment am eigenen Anspruch orientieren. Je öfter Du und/oder Dein Kind auf der Piste unterwegs sein möchten, desto mehr sollte man auch in die Qualität des Plastikschlittens investieren. Modelle mit hoher Tragkraft ziehen tendenziell auch höhere Kosten nach sich.

Wo kaufen

Online finden sich zahlreiche Angebote zu Plastikschlitten. Gigantisch ist die Auswahl bei Amazon – mehr als 10.000 Ergebnisse ploppen nach dieser Suchanfrage auf. Generell gilt der Online-Riese als kundenfreundlich und zuverlässig. Mehr als 40 Millionen Mitbürger haben hierzulande bereits einen Account.

Alternativen sind Ebay, Kaufland oder die Baumärkte Obi und Hagebau. Die Markenhersteller von Schlitten setzen in der Regel nicht auf den Direktvertrieb, weshalb externe Händler die erste Anlaufstelle sind.

Plastik Schlitten kaufen – Das sagen die großen Test-Magazine

Schlitten werden nicht so rege von Fachblättern getestet, wie beispielsweise Werkzeuge. Dennoch findet man bei der Stiftung Warentest und Co. aufschlussreiche Berichte. Welche Erfahrungen besonders positiv ausfielen, haben wir Dir im Folgenden aufgeführt:

KHW Snow Future

  • Getestet von: Stiftung Warentest
  • Note: 2,0 (Gut) im November 2013
  • Urteil: Mit dem schweren, aber sicheren Einsitzer von KHW ist jeder gut beraten, der gerne auf schneeigen Pisten unterwegs ist. Für die glatte und harte Rodelbahn ist das Gerät aber nichts. Gelenkt wird mittels eines Kunststoffskis zwischen den beiden Kufen.

KHW Mountain Racer

  • Getestet von: ETM Testmagazin
  • Note: Gut (81,5%) im Januar 2008
  • Urteil: „Pro: Schnell.
    Contra: Niedrige Qualität.“

Loeger Mini Bob Zipflbob

  • Getestet von: Stiftung Warentest
  • Note: 2,2 (Gut) im Dezember 2013
  • Urteil: Dieser Einsitzer ist etwas für Leute, die keine Angst davor haben nass zu werden. Der Kunststoffsitz ist mittels Steuerknüppel lenkbar, was jedoch ein wenig Übung abverlangt. Zudem gehört der Schneegleiter nicht zu den schnellsten Vertretern.


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.