Skip to main content

K2 Schlittschuhe

Günstige Eislaufschuhe von K2

Die amerikanische Firma K2 blickt auf einer über 50-jährige Tradition zurück. In dieser Zeit entwickelte sich das Unternehmen zu einem überaus beliebten Anbieter von Wintersportausrüstung. Auch Schlittschuhe gehören zum Sortiment. K2 Schlittschuhe zeichnen sich u.a. durch eine hohe Stabilität und eine angenehme Passform aus. Letzteres garantiert die patentierte „Softboot-Technologie“. Hierbei passt sich die Sohle der natürlichen Form des eigenen Fußes an.

K2 Schlittschuhe

Welche K2 Schlittschuhe beliebt sind, stellen wir Dir nachfolgend vor. Du erfährst außerdem, was man bei der Auswahl beachten sollte. Wir hoffen, Dir mit diesem Ratgeber weiterhelfen zu können.

K2 Schlittschuhe kaufen – Diese sind besonders beliebt

Die Vorteile von K2 Schlittschuhen auf einen Blick

  • Es stehen günstige & gehobene Modelle zur Auswahl
  • Für Damen, Herren & Kinder
  • Softboot-Konzept passt sich 95% aller Fußformen perfekt an
  • Boa-Verschlusssystem erleichtert An- und Ausziehen
  • Hohe Stabilität
  • Durch Powerstrap-System entfällt leidiges Schnüren
  • Kinder-Modelle decken bis zu 5 Größen in einem ab („Schuh wächst mit“)

K2 Schlittschuhe kaufen – Darauf solltest Du grundsätzlich achten

Passform

Die richtige Passform muss in Abhängigkeit der gewählten Aktivität betrachtet werden. Zunächst kann man festhalten, dass Schlittschuhe grundsätzlich recht groß ausfallen. Daher besteht häufig die richtige Wahl, wenn man 1-2 Größen oberhalb der eigenen Straßenschuhe ansetzt.

Konkret ist es bei K2 so, dass die Kombination aus 1 Größe oberhalb der Straßenschuhe und dicken Socken zumeist als perfekt empfunden wird. Somit fallen K2 Eislaufschuhe vom Innenmaß her vergleichsweise normal aus. Die Zehen dürfen vorne sanft anstoßen, weil dank der Kufen schließlich in der Praxis keine Abrollbewegung stattfindet. Unangenehm drücken sollte jedoch nichts.

Je agiler und schneller Du auf dem Eis unterwegs sein möchtest, desto enger sollte der Schlittschuh konzipiert sein. Eine schnittige V-Ferse und eine vorne eng zulaufende Passform gewährleisten eine maximale Energieübertragung. Schnelle Richtungswechsel, ebenso wie abruptes Bremsen, gelingen dadurch optimal.

Unter folgendem Link findest Du eine K2 Größentabelle für alle westlichen Regionen.

Nutzung

Wie die Schlittschuhe von der Beschaffenheit her geartet sein müssen, hängt auch von der gewünschten Nutzungsform und den eigenen Skills ab. Amateure und Anfänger werden in einem vergleichsweise weichen Exemplar mehr Komfort verspüren. Bequemlichkeit und geringe Anschaffungskosten stehen hier häufig zurecht im Vordergrund. Als unregelmäßig genutzter Eislaufschuh macht sich ein weiches Exemplar gut.

Sind regelmäßig Eishockey-Partien auf Wettkampfniveau geplant, braucht es hingegen einen sehr stabilen Schlittschuh. Der Tragekomfort wird darunter mutmaßlich etwas leiden, doch dafür stellt sich eine bessere Energieübertragung und mehr Schutz ein. Letzteres ist wichtig, denn Puck, Schläger und Gegenspieler können verschiedenste Fußverletzungen befördern.

Je mehr es in Richtung Profi-Niveau geht, desto bedeutsamer werden versteifende Materialien, wie Carbon, verstärkende Komponenten an sensiblen Stellen und die Feuchtigkeit abtransportierende Funktionsmaterialien.

Lagerung & Pflege

Säubere Deine Schlittschuhe stets vor dem Verwahren, damit sie möglichst lange halten. Saubere und trockene Kufen gewährleisten beispielsweise, dass keinerlei Rost aufkommen kann.

Ein weiches Tuch oder ein altes Shirt reichen direkt nach dem Vergnügen auf dem Eis vollkommen dazu aus, Schmutzpartikel und Nässe zu entfernen. Ist der Unrat etwas hartnäckiger, helfen etwas Wasser und Seife. Wichtig ist es, zum Ende hin alle Komponenten trocken zu wischen.

Hinsichtlich Lagerung sollte im besonderen Maße darauf geachtet werden, dass die Kufen geschützt sind. Das Verwahren im hängenden Zustand oder in einer speziellen Schutzhülle/Transporttasche bietet sich dementsprechend an.

Preis

Die Schlittschuhe der Marke K2 weisen ein faires Preis-/Leistungsverhältnis auf. Weil sich die Kosten oft zwischen 40 und 150 Euro bewegen, ist im Prinzip für jeden Anspruch etwas dabei.

Bereits ab ca. 60 Euro bekommen Damen und Herren einen stabilen Schlittschuh, welcher über ein wärmendes, wasserabweisendes und atmungsaktives Innenfutter verfügt. Die Modelle für Kinder liegen oftmals bei unter 50 Euro.

Wo kaufen

Aufgrund der Beliebtheit der kalifornischen Marke K2, verwundert es nicht, dass die Schlittschuhe des Herstellers von nahezu allen Wintersport-Shops gehandelt werden. Beliebte Anlaufstellen sind z.B. schlittschuh.de und sportscheck.com.

Besonders groß ist die Auswahl auf dem Markplatz Amazon. Dort werden über 100 verschiedene Varianten angeboten. Weil häufig mehrere Händler pro Produkt miteinander um die beste Sichtbarkeit konkurrieren, können interessante Angebote und Aktionen entstehen. Zudem lassen sich Retouren unkompliziert bewältigen.

FAQ – Was bedeuten die speziellen Bezeichnungen von K2?

  • Alexis – Schlittschuh speziell für Damen, welcher mit Softboot und Stability Plus ausgestattet ist
  • Boa® – Ermöglicht durch Spezial-Verschluss das schnelle An- und Ausziehen sowie Anpassen, ohne dazu die Handschuhe ausziehen zu müssen
  • Figure Blade – Für den Eiskunstlauf entworfen
  • Junior Cuff – Manschette für Kinder (inkl. Softboot)
  • Lacing – Schnürsystem, welches jedoch einfacher und schneller zu bedienen ist, als die traditionelle Schnürung
  • Softboot – Keine Druckstellen, da sich diese atmungsaktive Technologie an die Anatomie des Fußes anpasst
  • Stability Plus – Cuff für Erwachsene
  • Thinsulate Isulation – Hält Wärme innen und transportiert Feuchtigkeit ab
  • Youth – Schuh wächst um bis zu 5 Größen bei Kindern mit

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.